Menu Close

Startseite

Ein herzliches Hallo!

Gott und der Glauben

Die Welt der Comics wächst jeden Tag ein Stückchen weiter an. Überraschend ist das nicht, denn dank der zahlreichen Comic-Verfilmungen, Marvel und DC allen voran, ist das Interesse größer denn je. Nicht mehr nur Kinder greifen zu den bunten Heftchen, sondern auch Jugendliche und Erwachsene können von den fantasiereichen Geschichten nicht genug bekommen. Stichwort fantasiereich, denn aktuelle Comics sind nicht nur Superhelden-Storys, sondern es gibt etliche verschiedene Themen, die behandelt werden. So auch ein Thema, welches mir persönlich nahe geht: Gott und der Glauben.

Keine trockene Lektüre

Es verwundert wohl niemanden, dass der Glaube stetig weiter zurückgeht. Immer weniger Menschen glauben an Gott, sondern wenden sich lieber der atheistischen Gesinnung zu. Einer der Hauptgründe dafür ist, dass der Glauben seit Jahrhunderten steckengeblieben ist. Ich spreche dabei nicht von neuen Geschichten oder Ähnlichem, sondern wie mit dem Thema der Religion umgegangen wird. So haben gerade Kinder und Jugendliche keine Lust, sich durch das dicke Buch der Bibel zu kämpfen. Auch, wenn sie mehr als lesenswert ist. Doch genau jetzt kommt das Thema „Comics“ wieder zurück ins Spiel, denn vor einigen Jahren entdeckte ich die Werke von Aike Arndt, der als Illustrator und Animator arbeitet. Sein Illustrationsstil kann als simpel bezeichnet werden, doch es kommt auf den Inhalt an.

Mit Witz und Verstand

Gottcomics

Arndt zeigt, dass man Gott und den Glauben auch auf eine interessante und sogar lustige Weise darstellen kann, ohne direkt jeden zu verärgern. Genau deshalb habe ich meinen Blog auch als „Gottcomics“ bezeichnet. Ich möchte meine Liebe zu den aberwitzigen Comics zum Ausdruck bringen, die zwei meiner liebsten Dinge miteinander verbinden: Lachen und meinen Glauben. Und jetzt nur keine Panik, denn selbst jeder, der mit Gott, der Schöpfungsgeschichte und Co. nicht viel anfangen kann, kommt auf seine Kosten. Genau das macht Werke wie „Die Zeit und Gott“ oder „Das Nichts und Gott“ aus. Sie sind lustig und unterhaltsam, gleichzeitig aber auch auf den Glauben bezogen. Eine wunderbare Mischung.

Die Welt ist groß

Selbstverständlich interessieren mich Gott- und Glaubenscomics besonders, dennoch ist die Welt noch viel größer und bunter. Deshalb möchte ich mich nicht nur auf Comics festlegen, sondern hier und da einmal in andere Bereiche eintauchen, die nicht viel mit Gott und Comics zu tun haben. Es soll eine vielfältige Mischung entstehen, bei der jeder etwas findet. Lasst uns also gemeinsam diese Seite aufbauen und unsere Werte und Interessen teilen. Ich bin mir sicher, dass sich ganz neue Horizonte eröffnen werden!

  1. https://www.jesus.ch/magazin/people/portraits/394791-als_baby_gestohlen_und_verkauft_von_gott_gefunden.html
  2. https://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/untertaunus/taunusstein/fur-seinen-glauben-floh-er-aus-seiner-heimat_24238659